Handels- & Gesellschaftsrecht

Recht

Unter Handelsrecht wird das Sonderrecht der Kaufleute verstanden. Es ist weitgehend aus der kaufmännischen Praxis gewachsen. Handelsinteressen machen nicht Halt an Grenzen. Das Handelsrecht ist immer auch auf den internationalen Verkehr ausgerichtet. Es unterstützt den Wirtschaftsverkehr durch Rechtsklarheit, Publizität und erhöhten Vertrauensschutz. Geprägt wird es von der Selbstverantwortung der Handelnden.

 

Das Gesellschaftsrecht hat sich aus dem Handelsrecht entwickelt. Historisch bedingt gibt es daher kein einzelnes Gesetz, sondern Gesellschaftsrecht regelt immer das Innen- und Außenverhältnis von Gesellschaften ausgehend von den allgemeinen Bestimmungen des BGB bis hin zu speziellen Regelungen, etwa im GmbHG oder AktG. Es ist zunehmend international ausgerichtet.

 

Dabei ist insbesondere von Bedeutung:

- Änderungen im Rechtsverkehr bei Kaufleuten und Kleingewerbetreibenden zu Privatpersonen

- Entscheidung und Gründung zu Rechtsformen wie Einzellkaufluten, GbR, OHG, KG, GmbH & Co. KG, GmbH oder auch einer UG

Copyright © alle Rechte vorbehalten